Klaus Rust-Lux ist der Sieger des Bremer Dähne-Pokals 2019/20. Der Spieler der Bremer Schachgesellschaft von 1877 setzte sich im Endspiel gegen Robert Klemm durch, der ebenfalls dem ältesten Schachklub Bremens angehört. In einer recht einseitigen Partie ließ der über 300 DWZ-stärkere Rust-Lux (2049) seinem Vereinskollegen wenig Chancen:

Auf seinem Weg ins Finale räumte Rust-Lux bereits zahlreiche Schwerkaliber aus dem Weg. So besiegte er in der von der Bremer SG durchgeführten schweren Vorrunde Olaf Steffens (2150), Rolf Hundack (2103) als auch Frank Peters (2056)! Allein dieser Durchmarsch bescherte ihm ein DWZ-Plus von rund 70 Punkten. Klemm (1725) qualifizierte sich wiederum über die Vorrunde des TuS Varrel, wo er sich mit 4:0 Siegen als Varrel-Schreck etablierte, ehe er im Halbfinale den ebenfalls höher gehandelten Findorffer Jake Bokelmann (1914) schlug. 

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0
  • Keine Kommentare gefunden
Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.