Ausschreibung der Bremer Mannschaftsmeisterschaften 2022

Modus: Rundensystem in 4 bis 5 Klassen. Stadtliga, A, B, C und D-Klasse. Ob eine D-Klasse gespielt wird, hängt von der Anzahl der gemeldeten Mannschaften ab. Die B-Klasse spielt mit 6 Spielern, die unterste Klasse mit 4 Spielern. Ab der A-Klasse werden die die Klassen neu aufgeteilt.

Abhängig von der Klasse wird mit 8, 6 oder 4 Spielern pro Mannschaft gespielt. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Turnierordnung des Landesschachbunds Bremen, insbesondere Abschnitt C.20, der für die Saison 22/23 angepasst wurde.  Der Modus der untersten Klasse kann sich also, abhängig von der Zahl der teilnehmenden Mannschaften, ändern. Am Ende findet sich die theoretische Ligeneinteilung nach Abschluss Saison 2021/22.

Bedenkzeit: 2 Stunden für 40 Züge + eine Stunde für den Rest, es besteht Notationspflicht.

Anmeldung: Die Anmeldung der Mannschaften bzw. Spielgemeinschaften muss unter Angabe des Vereinsvorsitzenden und des Mannschaftsführers, inkl. Email-Adresse und Spiellokal, bis zum 28.08.22 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erfolgen. Das entsprechende Meldeformular findet sich hier.

Mannschaftsaufstellung:
Die Mannschaftsaufstellung muss bis zum 18.9.22 online vom Mannschaftsführer auf der Homepage des Landesschachbund Bremen (www.landesschachbundbremen.de) erfolgen.

Teilnahmeberechtigt:
Alle Vereine des Landesschachbundes Bremen e.V. sind zugelassen. Spielgemeinschaften sind nach vorheriger Genehmigung zugelassen.

Jeder Verein kann mehrere Mannschaften melden. Teilnahmeberechtigt sind für die Stadtliga, sowie A- und B-Klasse nur Vereine, die sich im Vorjahr qualifiziert haben.

Alle gemeldeten Spieler einer Mannschaft müssen die aktive Spielberechtigung für einen Verein des Landesschachbundes Bremen e.V. haben.

Termine:

Gespielt wird an maximal 9 Terminen zwischen Oktober 2022 und April 2023.


An folgenden Terminen findet die Bremer Mannschaftsmeisterschaft statt:

Datum

Bremer Ligen

 

09.10.2022

R1

 

06.11.2022

R2

 

27.11.2022

R3

 

11.12.2022

R4

 

15.01.2023

R5

 

05.02.2023

R6

 

26.02.2023

R7

 

19.03.2023

R8

 

23.04.2023

R9

 

07.05.2023

Ersatz 1

 

11.06.2023

Ersatz 2

 

Die Bremer Spielsaison beginnt also bei kontinuierlichem Verlauf für einzelne Ligen frühestens am 09.10. und endet voraussichtlich in Abhängigkeit von der Gruppenstärke bei acht Mannschaften am 26.02.23 und bei 10 Mannschaften je Klasse am 23.04.23.

Ergebnismeldung: Die Ergebnismeldung ist vom Mannschaftsführer des gastgebenden Vereins binnen 48 Stunden auf der Homepage des Landesschachbundes Bremen einzutragen.

Auswertung: Das Turnier wird DWZ ausgewertet.

Regeln: In der Stadtliga und der A-Klasse wird an 8 Brettern, in der B-Klasse mit 6 Brettern gespielt. Ob in der C-Klasse mit 6 oder 4 Brettern gespielt wird, hängt davon ab, ob eine D-Klasse zustande kommt. In der jeweils untersten Klasse wird an 4 Brettern gespielt (TO C 20).

Die Heimmannschaft am Brett 1 hat jeweils Schwarz.

Die Mannschaftsaufstellung enthält abhängig von der Mannschaftsstärke 4 -8 Stammspieler. Für eine Mannschaft dürfen insgesamt nur 20 Spieler gemeldet werden. Stellen Vereine mehrere Mannschaften, so können die Stammspieler einer Mannschaft als Ersatzspieler in der Mannschaft der höheren Klasse gemeldet werden.

Dieses gilt auch, wenn eine Mannschaft mehrere Mannschaften für eine Klasse stellt. Ein Spieler kann in einer Runde nur in einer Mannschaft eingesetzt werden. Nachmeldungen von Spielern sind möglich.
In allen Zweifelsfällen, oder in Fällen, die hier nicht erwähnt sind, gelten die Vorschriften der Turnierordnung des Landesschachbundes Bremen.

Ligeneinteilung nach Abschluss Saison 2021/22

Stadtliga (8er Mannschaften)

1. TuS Varrel 1

2. DSK 2

3. Werder 5

4. BSG 2

5. SKBN 2

6. SG FinWest 2

7. SF Bremer Osten 2

8. SF Achim

A-Klasse (8er Mannschaften)

1. SLB 1

2. SKBN 3

3. SF Bremer Osten 3

4. SF OHZ 1

5. SF Leherheide 2

6. SK Kirchweyhe 3

7. Werder 6

8. SF LHW 2

9. BSG 3

10. SG Finwest 3

B-Klasse (6er Mannschaften)

1. SC Vahr

2. MTV Riede 1

3. SC Kattenesch

4. TuS Varrel 2

5. SG FinWest 4

6. SKBN 4

7. DSK 3

8. SF Bremer Osten 4

C-Klasse (4er Mannschaften)

1. SLB 2

2. SG Lemwerder

3. SF LHW 3

4. MTV Riede 2

5. TuS Varrel 3

6. SF LHW 4

7. SK Schwanewede

8. DSK 4

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0

Personen in dieser Konversation

  • Einiges zu den in der nächsten Saison geltenden Regeln ist ja gesagt, aber einige Fragen bleiben offen
    1. Ist es in dieser Saison straffei, Bretter freizulassen oder müssen jeweils Spieler der Mannschaft genannt werden, auch wenn sie nicht spielen.
    Werden dafür Strafgelder fällig.
    2. Wie oft dürfen Spieler in der Mannschaftsaufstellung aufgeführt werden, ohne dass sie tatsächlich spielen. Was folgt bei häufigerem Einsatz ?
    3. Wie oft dürfen Ergänzungsspieler in einer höheren Mannschaft eingesetzt, bis sie sich dort festgespielt sind.
    Gilt dies auch, wenn Spiele ( Spieltage) verlegt wurden.

  • Es gilt die TO. Ein Verzicht auf Strafgelder wurde auf der JHV nicht beschlossen. Die Ausnahmeregelungen von 02.04. galten nur für die Saison 21/22.
    Um Veröffentlichung der auf der JHV 22 beschlossenen Version (§ C.20 22/23) wurde gebeten, ist aber noch nicht erfolgt. Es gilt die Version 22/23.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.