Mannschaftswettbewerbe 22/23 – Ligen und Paarungstabellen

Der Verband wird die Schach-Saison 22/23 als normales Schachjahr für die Mannschaftswettbewerbe der Bremer Ligen beginnen. Eine zermürbende Diskussion über Start oder Nicht-Start der Liga ist uns, gottlob, erspart geblieben.

Bei der Mitgliederversammlung des Landesschachbundes Bremen am 20. Juni 2022 gab es daher von den Vereinen das klare Signal, die Spielzeit 2022 / 2023 durchzuführen.

Um Missverständnisse zu vermeiden, seien den Paarungstabellen, die Ihr in Kürze auf der Homepage des Verbandes findet, einige Erläuterungen vorangestellt:

Alle Vereine haben termingerecht Ihre Mannschaften Ende August gemeldet. Insgesamt wurden 36 Mannschaften gemeldet, das sind zwei mehr, als in der vergangenen Saison gespielt haben. Allerdings liegt die Zahl der Mannschaften (22/23) sowie die Zahl der Spielenden unter dem Niveau der Vor-Corona Zeit (19/20).

Wie auf der JHV bereits dargelegt, ergab sich für den Verband aufgrund der sinkenden Teilnehmerzahlen im Vergleich zur Vor-Corona Zeit die Notwendigkeit, die bisherige Liga-Struktur zu modifizieren. Die ehemalige D-Klasse entfällt daher.

Erklärtes Ziel ist es, dass die Bremer Ligen mittelfristig wieder eine Stärke von 10 Mannschaften je Liga (also 9 Spiele pro Saison) haben. Mit dem neuen Liga-Plan sind wir da nach unserer Einschätzung auf einem guten Weg.

Die Stadt-Liga, A- und B-Klasse starten jeweils mit 8, 9 und 7 Mannschaften. Wie angekündigt, wird die zweitunterste Klasse (B-Klasse) mit 6 Spielern in einer Mannschaft spielen, während in der Stadtliga und der A-Klasse die Mannschaften weiter jeweils mit 8 Spielern pro Team antreten.

Für die alte C- und D-Klasse hatten sich jeweils 7 bzw. 5 Mannschaften für die Saison 22/23 gemeldet. Dies hätte nicht ausgereicht, um einen regulären und spannenden Mannschaftsbetrieb zu gewährleisten. Wir haben diese zwölf Mannschaften daher zu zwei neuen C-Klassen mit einer Mannschaftsstärke von jeweils vier Spielern zusammengefasst.

Die beiden C-Klassen werden in diesem Jahr in zwei Vorgruppen C1 und C2, zu jeweils sechs Mannschaften, fünf Vorrundenspiele austragen. Die Mannschaften auf den Plätzen eins bis drei der jeweiligen Vorgruppe qualifizieren sich für die Finalgruppe 1 der C-Klasse. Die Teams auf den Rängen vier bis sechs der jeweiligen Vorgruppe spielen ihre End-Platzierungen in der Finalgruppe 2 der C-Klasse aus. Punkte aus der Vorrunde werden in die Finalrunde mitgenommen. In der Finalrunde spielt die Mannschaft daher nur gegen Gegner, gegen die sie in der Vorrunde noch nicht gespielt hat.

Es werden also drei Spiele in der Finalrunde 1 und 2 ausgetragen. Die drei Erstplatzierten der Finalgruppe 1 steigen in der B-Klasse auf. Damit wird sichergestellt, dass die B-Klasse dann in der Saison 23/24 voraussichtlich wieder mit 10 Mannschaften antreten kann (3 Aufsteiger, 1 Absteiger) und in der C-Klasse genau 10 Mannschaften verbleiben.

Alle Termine zu den Bremer Ligen findet Ihr auf der LSB-Homepage.

Die Mannschaftsaufstellung muss bis nun zum 30.09.22, online durch den Mannschaftsführer auf der Homepage des Landesschachbund Bremen (www.landesschachbundbremen.de) erfolgen.

Allen Spielern wünsche ich eine spannende und erfolgreiche Saison 22/23.

Fragen sehr gerne an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Peter Frei

Turnierleiter LSB

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0
  • Keine Kommentare gefunden

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.